Logopädie

Logopädie ist ein in Deutschland anerkanntes Heilmittel. Logopäden/-innen untersuchen und behandeln Menschen jeden Alters mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen, die organisch oder funktionell verursacht werden.

Ziele der Logopädie

Der Patient/die Patientin soll eine individuell befriedigende Kommunikationsfähigkeit erreichen. Das kann die Schulfähigkeit eines Kindes oder die Wiedererlangung der Berufsfähigkeit eines Erwachsenen sein.


Therapieangebote unserer Praxis sind:

Stimm-, Sprech-, Sprach- und Schlucktherapie für Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Senioren

Diagnostik und Therapie von

  • Sprachentwicklungsverzögerungen und -störungen
  • Artikulationsstörungen (Störungen der Aussprache)
  • Dysgrammatismus
  • Redeflussstörungen
  • Myofunktionellen Störungen
  • Sprechapraxie
  • Aphasie
  • Dysarthrie (Koordinationsstörungen von Stimme, Atmung, Tonus und Artikulation) z.B. bei MS, Mb. Parkinson, nach Schlaganfall, SHT
  • Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

Prävention von Stimmstörungen bei Lehrern, Erziehern

Trachealkanülenmanagement

Entdeckung der Sprache bei unter 3-jährigen (nach Zollinger)

FOTT (Facio-Orale-Trakt-Therapie)

Therapie bei Facialisparesen und Hypoglossusparesen

Einzel- und Gruppentherapie bei myofunktionellen Störungen

Angehörigenberatung

Eltern- und Umfeldberatung zu den Themen Sprachentwicklung und -förderung

Therapie bei peripheren Hörschäden

DaF (Deutsch als Fremdsprache)

Behandlungen in der Praxis und im Hausbesuch


Behandelt werden ...

... Menschen jeden Alters mit Störungen oder Einschränkungen in folgenden Bereichen:

  • nach Schlaganfall
  • nach Operationen
  • bei neurologischen Erkrankungen
  • bei Sprechberufen
  • bei Muskelfunktionsstörungen
  • bei Auffälligkeiten beim Spracherwerb und bei der Aussprache

Welcher Arzt verordnet Logopädie?

  • Allgemeinmediziner
  • HNO-Ärzte
  • Kinderärzte
  • Neurologen
  • Zahnärzte/Kieferorthopäden

Die logopädische Therapie erfolgt als Einzel- oder Gruppentherapie.


Wenn Jemand sprachliche Auffälligkeiten zeigt, kann man helfen, wenn man folgendes beachtet:

  • Zum Sprechen anregen
  • Aussprechen lassen
  • Langsam und deutlich sprechen, kurze Sätze formulieren
  • Beim Sprechen Blickkontakt suchen und halten
  • Mitteilungen durch Gestik und Mimik unterstützen
  • Nicht zum Nachsprechen der Sätze auffordern
  • Fragen und Antworten in ein Gespräch einbetten
  • Positives Feedback geben
Logopädie ist ein in Deutschland anerkanntes Heilmittel | Tharandt, Cossebaude
Logopädie ist ein in Deutschland anerkanntes Heilmittel | Tharandt, Cossebaude
Logopädie ist ein in Deutschland anerkanntes Heilmittel | Tharandt, Cossebaude
Logopädie ist ein in Deutschland anerkanntes Heilmittel | Tharandt, Cossebaude